Facebook wird zum Comicbook – schreibt eure Geschichten!

Publiziert am by & filed under Marketing, Viralmarketing.

Kleine Frage: Was haben Bambi, Käpt’n Balu, Mila, Benjamin Blümchen, Simba, Fred Feuerstein, Darkwing Duck, Fix und Foxy, Simba und Barbie gemeinsam?! Na?! Sie alle sind momentan auf Facebook zuhause – und das gleich mal tausendfach. Grund dafür ist die aktuelle “Kindheitshelden-Profilbilder”-Aktion, welche seit dem 12. November läuft und derb bunte…ääh…hohe Wellen schlägt. Uns und natürlich eure Freunde interessen eure persönlichen Geschichten von damals, die dahinter stecken…

Virales Marketing der einfachsten und ungezwungensten Form

Auf der offiziellen Fanpage auf Facebook heisst es:
“Ersetzt zwischen dem 12. und 30. November euer Profilbild auf Facebook durch ein Comic-Bild aus eurer Kindheit. Ladet auch eure Freunde dazu ein. Ziel des Spiels? Keine “Menschenbilder” mehr auf Facebook zu sehen, dafür eine richtige Flut an Kindheitserinnerungen! Dies während einer klitzekleinen Woche. :)”

Das Resultat kann sich sehen lassen: Meine Freundesliste sieht aus wie ein Comicbuch! Mittlerweile präsentieren fast 480.000 User ihr persönliches Highlight und heimliches Vorbild der Kindheit. Ende der Woche dürfte bei einem momentanen Zuwachs von knapp 100.000 Leuten pro Tag die halbe Million-Marke locker geknackt sein.

Ich finde es ein schönes Beispiel wie Aktionen erfolgreich von Usern angenommen werden und durchstarten können. Und dies ganz einfach ohne große Kampagne im Hintergrund, ohne kommerzielles Produkt, ohne Hype. Einfach nur virales Marketing der einfachsten Form. Ungezwungen und menschlich! Mit einem Thema welches berührt und animiert. Ich werde die nächsten Tage auf jeden Fall weiterverfolgen wie meine Freunde in kindisch-unbeschwerten Freudentaumel schwelgend ihre damaligen Idole anpreisen. In jedem steckt schliesslich noch irgendwo ein Kind!

Facebook wird zum Comicbook - Pixxelpassion, Webdesign aus Leipzig

Knuddeltiere vs. knallharte Rächer

Und ihr habt ja sicherlich auch unter der Bettdecke mit Comicheft und Taschenlampe die Abenteuer eurer Helden gefröhnt, keine TV-Serie eurer Lieblinge verpassen wollen und wahrscheinlich noch mindestens eine ganze Kiste voller Pappaufsteller, Comichefte und Figuren auf dem Dachboden stehen.

Mir fiel es garnicht so einfach ein Bild aus den ganzen illustren Wust der Kindheitserinenrungen auszuwählen. Nach ein bisschen Gedächtniss-Aussieben blieben noch zwei heiss geliebte Anwärter übrig: Die Gummibärbande oder doch lieber Disneys Robin Hood. Letztlich habe ich mich doch für den Rächer der Armen entschieden. Der Grund: Für meinen Helden habe ich mir damals als 7 jähriger Knirps so manchen Hortnachmittag um die Ohren geschlagen. Artig und brav vorgetäuscht zur Schule zu gehen, hinter der Ecke gewartet bis meine beiden Eltern ausser Haus waren und dann wieder zurück nach Hause geschlichen. TV an und Videokassette rein. Immer und immer wieder! Robin Hood könnte ich wahrscheinlich auch jetzt immernoch perfekt synchronsprechen. Selbst der eine Tag, als meine Eltern auf Verdacht alle Kabel gekappt haben konnte mich nicht abhalten. Da kann man für seine Leidenschaft als 7 jähriger Disney-Junkie schonmal zum verbissenen Fernsehtechniker werden – bis sich endlich der Lieblingsfilm am Ende doch noch in den strahlenden Augen spiegelt. Kein Wunder: waren das auch noch identifizierbare Charaktere und Vorbilder, mit denen heutige Trickfilmfiguren kaum noch mithalten können.

Welche Geschichte habt ihr dahinter?

Wie sieht es bei euch aus?! Welche Geschichte steckt hinter euren Kindheitshelden-Profilbild?! Warum habt ihr gerade diese Figur gewählt?! Und welche persönlichen Anekdoten und Erlebnisse von damals verbindet euch? Postet unten einen Kommentar und lasst uns so alle teilhaben an den Geschichten die hinter dieser Aktion stecken!

Chris Donner, Autor dieses Artikels

Über den Autor dieses Artikels:

Ich, Chris Donner bin der Inhaber von Pixxelpassion und arbeite als freier Webdesigner und Referent im Bereich Suchmaschinenoptimierung. Weitere Informationen und mein Portfolio gibt's auf Pixxelpassion - oder du folgst mir auf Twitter.

5 Kommentare zu “Facebook wird zum Comicbook – schreibt eure Geschichten!”

  1. Claudia Furholm

    Sehr schöne Aktion, das ganze noch weiter zu spinnen :)

  2. Jana M.

    Meine Figur bei Facebook ist gerade Pocahontas. Zu unseren Faschings bin ich immer als Indianermädchen gegangen, mit braunen Kleidchen und selbstgenähten Schuhen. Ich fand dieses Märchen schon immer bezaubernd und schaue es mir noch heute gern mit meiner 4jährigen Tochter an.

    Am eidnrucksvollsten war ein besuch in Disneyland. Ich stand mit glitzernden Augen vor diesen Paradewagen mit Pocahontas und bin ihn noch minutenlang gefolgt. Am Ende, als sichd er Rummel verzogen hat durfte ich sogar mit draufklettern und noch eine Runde über dne festlich geschmückten Platz drehen. Sowas vergisst man nie.

  3. Seebi

    König der Löwen habe ich mindestens 5 mal im Kino geschaut und alle Teile als DVD zuhause;). Sollte jeder gesehen haben! Das ist für mich einfach das Märchen wo alles passt. Story, Moral, Charaktere, Musik und die Impressionen. Deswegen bin ich auf Facebook Mufasa.:)

  4. Holger

    Die Aktion ist leider so schnell wieder verschwunden, wie sie kam.

Ihr Kommentar

  • (will not be published)