1. Report – Aller Anfang ist mühselig – die Keywordrecherche (NSC 2014)

Publiziert am by & filed under Marketing, Nischenseiten.

So starte ich nun – in die Nischenseiten Challenge 2014. Neu ist sie mir nicht ganz – schon 2012 habe ich die erste Nischenseiten Challenge gespannt verfolgt und mir mit den Ratschlägen und parallel zu den Reports von Peer Wandinger und seinen Mitbewerber eine eigene Nischenseite aufgebaut. Damals ging es um Katzen-Kratzbäume.

[sam id=“1″ codes=“true“] Die Erkenntnisse, die ich dabei gesammelt hatte, waren durchaus Gold wert und konnten auch darauf folgende Projekte bereichern.

Auf ein Neues!

So, nun hat Peer abermals eine Nischenseiten Challenge ausgerufen – und alle kommen! Auch mich kribbelte es wieder in den Fingern, mich selbst mal in das ambitionierte 10-Wochen-Korsett zu zwängen und etwas finanziell Lukratives zu zaubern. Ein weiterer für mich wichtiger Punkt ist es natürlich nach den ganzen hilfreichen Tipps, nun der Nischenseiten Challenge-Community auch etwas zurück zugeben. Mit meinen regelmäßigen Reports möchte ich andere an meiner Entwicklung teilhaben und interessante Einblicke geben – so wie ich sie damals bekommen habe. Vielleicht kann ich den ein oder anderen auch noch zu Teilnahme motivieren.

Nun aber genug der (Vor)worte: rein ins Getümmel! Ich habe wie auch alle anderen Teilnehmer begonnen: mir der Suche nach der geeigneten Keyword-Nische. Eine schwierige Wahl, da sie doch grundlegend über das Stehen und Fallen des kompletten Projektes entscheidet. Praktisch das Fundament ist.

Die essentielle Keyword-Recherche

Doch wie geht man am besten an diese Sache heran? Nun, ich habe meistens im Jahr ein größeres bestimmendes Thema, welches mich privat sowieso gerade bewegt und beschäftigt. Damals war es dank Katzenzuwachs im Bereich Kratzbäume – dieses Jahr möchte ich meine Küche umbauen und recherchiere momentan intensiv nach Küchenmöbeln. Das mit einem praktischen Online-Ratgeber zu verbinden scheint mir nach den zielführenden Zwei-Fliegen mit einer Klappe Prinzip.

Also habe ich meine bisherige Küchenrecherche überflogen nach geeigneten Keywords: da ich eine stylische Bar in meine Küche einbauen möchte, lagen Kandidaten wie Tresen, Barhocker aber auch Zapfanlage nah. Ein Blick auf den Google Keyword Planner macht Mut: Denn in diesem praktischen analyse-Tool von Google selbst stehen die monatlichen Seitenaufrufe gut da.

Eine weitere Analyse in dem von mir oft eingesetzten Tool Market Samurai enthüllt jedoch, dass es genügend andere Mitbewerber auf diesem Keyword bereits gibt. Market Samurai ist vorwiegend in den Bereichen SEO Optimierung ein perfektes Tool um die Konkurrenzsituation gut abzuschätzen.

Und in meinen angedachten Keywords gab es schon optimierte (Nischen)seiten der Bewerber – sichtbar unter anderem an den auf die Keywords optimierten Seiten, Titeln und Top-Level-Domains.

Also weiter gesucht: Diesmal direkt in Market Samurai. Dank der weiteren Keyword-Vorschläge von ähnlichen Begriffen bin ich nach etwas Recherche auf ein durchaus interessantes gestoßen: Küchenstühle.

Auswertung von Market Samurai über die Konkurrenz des Keywords Küchenstühle

Auswertung von Market Samurai über die Mitbewerber des Keywords Küchenstühle. Schön ablesbar ist hier das Domainalter, die Anzahl der Backlinks sowie die Optimierung der Konkurrenz.

Und siehe da, die monatlichen Zugriffszahlen sind auch im Google Keyword Planner mit beachtlich. Zudem versprechen sowohl Market Samurai als auch der Google Keyword Planner Einnahmen in einem guten Mittelfeld.

Gerne prüfe ich in solchen Fällen auch nochmal die Gesamtanzahl der Suchtreffer auf dieses Keyword in der organischen Google-Suche selbst. Diese gibt zwar nur Auskunft über die Quantität und nicht Qualität der Mitbewerber – ist aber trotzdem ein kleiner Indiz, wie schnell so ein Projekt auf Seite 1 ranken könnte. Knapp 300.000 gelistete Einträge sind schaffbar.

Interessanterweise ist der Singular-Begriff Küchenstuhl deutlich weniger gesucht.

[sam id=“3″ codes=“true“]
Diese Nische scheint mir gleich aus mehreren Gesichtspunkten interessant, denn:
Für meine stylische Bar benötige ich privat sowieso Küchenstühle und beschäftige mich gerade mit der Materie.
Küchenstühle gibt es zudem in unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien – da lassen sich viele Artikel drüber schreiben. Ich habe schon Ideen zu einer Modellübersicht, vielen praktischen Einrichtungstipps, einen Step-by-Step Küchenstuhlfinder und sogar einen kleinen Shop im Hinterkopf.
Schlussendlich kann man parallel zum Longtail das Gebiet auch noch auf verwandte Themen wie Barhocker, Klappstühle, Stapelstühle ausweiten und schauen ob man dort über Google noch ein paar Besucher abgreifen kann. Aber das ist schon Contentstrategie – darauf werde ich später mein Augenmerk legen.

Domain sichern

Zuerst einmal die Nische sichern! Eine Domain, passend dazu war auch schnell gefunden:

„Kuechenstuehle-kaufen.de“

Die Domain „Kuechenstuehle“ war natürlich erwartungsgemäß schon belegt. Ich habe mich für den Zusatz “-kaufen” entschieden, da dieser direkt in der Domain schon eine Kaufabsicht signalisiert. „-ABC“, “-Tipps” oder “-Ratgeber” hätten es aber auch getan.

Etwas dazugelernt habe ich dabei bei der Frage ob ich typisch deutsche Umlaute wie ä, ö und ü in der URL lieber als ae, oe und ue schreibe. Das Wort Küchenstühle ist ja nun mal mit zwei davon gesegnet und mit „ü“ in meinen Augen deutlich besser lesbar. In diversen Foren wurde mir jedoch von vielen zu der ue-Schreibweise geraten.

Ein super passendes Hoster-Angebot

Mein letzter Punkt für diesen Report ist der Hoster. Ich bin schon seit Jahren bei dem Hoster meines Vertrauens „One.com“ und sehr zufrieden mit deren Service. Der unschlagbare Vorteil: die Anmeldung sowie das erste Vertrags-Jahr sind gratis. Das kommt mir sehr gelegen: sollte ich mich mit meiner Nische wieder erwarten absolut verrannt haben, kann ich alles bis zum Jahresende kündigen und habe keinen Cent bezahlt. Das ist auch eine gute Möglichkeit einfach mal mit ein paar Domains herum zu experimentieren.

Die obligatorische Zwischenbilanz

Und beim Thema Geld gibt es natürlich auch die erste Übersicht bislang:

Keyword-Recherche:
5 Stunden | 0EUR

Mitbewerberrecherche:
0,5 Stunden | 0EUR

Marktrecherche:
1 Stunde | 0EUR

Organisatorisches (Domain, Hoster):
0,25 Stunden | 0 EUR (dank Hoster Angebot)

Insgesamt:
5,75 Stunden | 0EUR

Jetzt, da ich mir sowohl die Nische Kuechenstuehle-kaufen.de, als auch den Hoster gesichert habe, komme ich im zweiten Report auf die Einrichtung des CMS, das Theme und die ersten nützlichen Plugins zu sprechen. Ich freue mich, wenn ihr alles weiter fleißig mitverfolgt und beantworte natürlich auch gerne eure Fragen bzw. Feedback.

Ihr Kommentar

  • (will not be published)